ImpressumKontakt
Aktuell
Das Museum
Dauerausstellung
Wechselausstellungen
Veranstaltungen
Fotogalerie
Archiv

Am Sonntag, dem 31. August, wird um 15 Uhr die Ausstellung

 

 

500 Skulpturen für den Frieden -

5.500 km quer durch Europa

 

 

eröffnet.

 

 

Gemeinsam mit dem Verein „Europäische Skulpturenstraße des Friedens“ und dem Ministerium für Bildung und Kultur des Saarlandes veranstaltet das Museum in den Monaten September und Oktober Aktionen zu der Verwirklichung einer Skulpturenstraße, die als Zeichen der Völkerverständigung gedacht ist. Seit Jahrzehnten wird daran unermüdlich gearbeitet. Mittlerweile stehen auf einer Länge von 5.500 km fast 500 Skulpturen. Im Museum „erinnern“ wir uns mittels Filmvorführungen, Konzerten, Performances, Lesungen, Vorträgen und Gesprächsrunden mit einzelnen Künstlern/innen. Für Kinder werden Malworkshops und ein Fotowettbewerb angeboten.

 

Die teilnehmenden Partner:

 

Straße der Skulpturen St. Wendel

Skulpturenweg Salzgitter-Bad

Symposion Burgberg Liebenburg

Bildhauersymposion "Steine an der Grenze", Merzig-Bietzen

Bruno K., Volxheim ("Kunstszone West")

Verbandsgemeinde Konz / Bildhauersymposien an der Obermosel

Kunstverein Skulpturen Rheinland-Pfalz e.V.

Symposion "Steine ohne Grenzen", Berlin/Brandenburg

Europäische Akademie Otzenhausen

Landkreis Kusel (mit Kusel und Reipoltskirchen)

Alencon / Montormel, Normandie (Frankreich)

M.O.M., Amsterdam und IJsselstein (Niederlande)

Berlin Bezirk Mitte

 

 

Sonderpräsentationen:

 

- Arbeiten von Leo Kornbrust, Initiator des Projektes Straße des Friedens und Bertrand Ney, seit 2014 künstlerischer Vorstand des Vereins Straße des Friedens,

- kleine Arbeiten von Ansgar Nierhoff, begleitend zu der neuen Skulptur im Stadtpark St. Wendel,

- Ausstellung zu Otto Freundlichs Kopf-Plastiken (mit zugehöriger Publikation des Kunsthistorikers Dr. Joachim Heusinger von Waldegg)

 

Dauer der Ausstellung:

31. August bis 2. November 2014

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

ACHTUNG:

 

Am Samstag, den 27. September 2014 findet die erste Kunstsprechstunde nach der Sommerpause statt.

Anmeldungen sind erst im September wieder möglich.

 

 

Weitere Kunstsprechstunden: am 25. Oktober und am 29. November.

 

 

Mehr....

 

 

 

 

 

Öffnungszeiten:

Di-Fr 10-13 und 14-16.30 Uhr

Do 10-13 und 14-18 Uhr

Sa 14-16.30 Uhr

So/Fe 14-18 Uhr

Mo immer geschlossen

 

 

 

 

www.freizeitcard.info