ImpressumDatenschutzKontakt
Aktuell
Das Museum
Dauerausstellung
Wechselausstellungen
Veranstaltungen
Fotogalerie
Archiv

Leo Grewenig "Szenen-Bilder"   1921-1931

 

13. September bis 1. November 2009

 

Diese kleine, aber feine Ausstellung, die im Herbst 2008 im Museum in Bensheim zu sehen war, zeigt das wenig bekannte Frühwerk von Leo Grewenig (*1898 in Heusweiler, †1991 in Bensheim). Dargestellt sind märchenhaft anmutende Szenen aus dem Alltag, aber Grewenig griff auch die politisch brisanten Themen seiner Zeit auf. Sein damals gegenständlicher, eigentümlicher Stil wurde von seinen Lehrern, den Künstlern Wassilly Kandinsky und Paul Klee, gelobt und gefördert.

Währrend der Ausstellung findet eine kostenlose Führung statt.

  

  

  

 

 

Titel: Kleiner Budenzauber, 1931, Gouache auf schwarzem Karton, H x B: 23 x 32,5 cm, Privatbesitz

Foto: Museum der Stadt Bensheim

   

Besonderheit  

Währrend unserer Ausstellung zeigen wir zwei der sieben großformatigen Packpapierbilder, die der Maler 1931 geschaffen hat. In diesem Jahr legte Leo Grewenig an der Kunstschule Berlin-Schöneberg das Staatsexamen als Kunsterzieher ab. Zum Abschlussfest hatte er die Wandbilder gemalt, grotesk-komische, illustrative Dekorationen auf insgesamt ca. 16 m langen Packpapier. Diese beiden Bilder wurden extra für die St. Wendeler Ausstellung restauriert.

 

   

  

   

   

   

   

  

 

  

   

   

   

   

 

  

  

  

  

  

  

  

  

  

  

  

  

 

  

 

 

 

 

Leo Grewenig

für Biographie

Hier anklicken!

      

   

   

Für Bilder von

der Ausstellung

auf das Bild klicken!

 

  

Sieben großformatigen Packpapierbilder

(Originale in Farbe)

 

Nr.1 und Nr.3 sind wurden bis jetzt restauriert und sind im Museum zu besichtigen.